Archiv

Gasfuß

So, will erstmal nachtragen von gestern. Wäre ja rein theoretisch der erste Entry hier gewesen aber mir is ein Telefonat dazwischen gekommen. Das Telefonat hat länger gedauert, als ich eigentlich beabsichtigt hatte - und danach war ich nicht wirklich motiviert. Vielleicht verständlich, weil ich nach einiger Bedenkzeit zum Schluss gekommen bin, dass es mit mir und Judith doch klappen könnte. Als ich ihr dass dann am Telefon gesagt habe (während dem telefonieren hab ich ne Flasche Met weggelascht, sonst hätt ich mich doch nicht getraut) gab sie mir dann leider leider zu verstehen, dass sie sich zurzei keine Beziehung mit jemandem vorstellen kann (ich glaube eher nur mit mir, aber, aber im Endeffekt ist das ja auch egal). Das traf mich nicht ganz so überraschend, habe ich doch die Zeichen schon gut gedeutet in den letzten Wochen.
Nunja, nachdem sie mir das dann offenbart hat hab ich ne halbe Flasche Klaren gelötet (haben immer noch telefoniert) und ich hab dann irgendwann aufgelegt. Ich wollte aber nicht allein sein in diesem Moment, also hab ich erst versucht Sarah zu hause zu erreichen, was aber leider leider in die Hose ging. Zuerst hab ich mich verwählt (die Vorwahl 03065 hab ich leider in 03056 geändert - der Mann am anderen Ende der Leitung war sehr verdattert) und dann war sie nicht zuhause. Also hab ich mir Tina geschnappt (für Unwissende: mein ehrenwerter Hund) und bin auf die Bank, mein handy aufladen, und hab dann Silvi aufm Handy angerufen. Die war zum Glück dran hat mich auch getröstet (so gut das ging, denn ich stand in mörderischen Windböhen und hab sie kaum verstanden). Dann bin ich eben noch ne Weile mit Tina durch die Nacht gewandert und als ich wieder zuhause war, hab ich mir noch im ICQ mit Doro geschrieben (die auch angetrunken war). Dann bin ich ins Bett und hab geschlafen (und die Brandos gehört - "Tell her that I love her"

Dann war ja quasi morgen, also heute (bzw gestern, wenn heute schon morgen wäre) und deswegen gehts dann im nächsten Entry weiter ^^

9.12.06 14:19, kommentieren

diesmal wirklich Gasfuß

Also heute:

Viertel acht (also 7:15 Uhr) klingelt der Wecker. Also mein Handy klingelt, mein Radiowecker ist nicht mehr funktionsfähig. Der spielt nur noch Musik, wobei die Schalterstellung (also "Wecken" "Schlummer" oder "Radio" keinerlei Auswirkung mehr hat. Aber das wär sowieso überflüssig, da das Display nur noch Symbole anzeigt, die Aramäischer Schrift sehr ähnlich sehen. Die Gründe für dieses Phänomen vermag ich nicht zu nennen - das war auf einmal einfach so. Ich hab ihn nichtmal gegen die Wand geworfen oder so. Wenigstens nicht seit Februar. Egal

Jedenfalls war ich noch total verpennt und hab mich gewundert, warum das angewichste Handy mich ausm Schlaf reißt. Ich habs eben einfach ausgeschaltet und mich rumgedreht. Nach ca 12 Sekunden schoss mir durch den Kopf, warum ich geweckt werden musste: 9 Uhr Wettkampf in Nordhausen!!! Und Klitschka wollte mich dreiviertel acht (7:45 Uhr) abholen. Ich hab mein Handy genommen, die Uhrzeit gecheckt und mich zufrieden wieder umgedreht (27 Minuten reichen ja). Mir war eh klar, dass die zu spät kommen, also hab ich später im Bad ruhig gemacht. Mich rasiert (wenigstens im Gesicht :-P ) Zähne geputzt, Essen konnte ich noch nicht (wegen den nachwirkungen des Alkohols am Vorabend) und schon ruft mich klitschi an, die 3 stehen vor der Tür und warten auf mich. Also bin ich raus, hab die Bande in meinen Seat gepackt und bin losgegast, in Richtung Keula.

Da in Keula schon das kleine rote Tanklicht dezent aufleuchtete (eigentlich is es groß und orange und so hell, dass man regelrecht geblendet wird in der Nacht) hab ich kurz nach 8 den ersten Tankstopp einlegen müssen. Für 10€ Sprit in die Karre gequalmt und dann gGas gegeben. Ich bin froh, dass ich so schnell war, denn ich hatte ein großes Problem: die schlimmste Folge eines Alkoholhaltigen Abends... der Alkschiss

Diesmal war es so schlimm, dass ich kurz vor Nordhausen von der Bundesstraße abgefahren bin (von 170 auf 40 abgebremst - Jan un Thomas haben fast an der Windschutzscheibe geklebt) und dann mit der Kampfrolle ins Gebüsch zog. Weitere Details gibts nicht, jedenfalls waren wir halb 9 am Bestimmungsort in der Innenstadt von Nordhausen. Ich habe kampflos gewonnen, weil mein Gegner nicht angetreten ist. Klitschka hat haushoch verloren, Jans Gegner hat aufgegeben und Thomas hat leider auch resigniert. Ich hab die Zeit sinnvoll genutzt und einen Strammen Max verdrückt, nen Osaft und nen Kaffee.

Auf der Heimfahrt meinte dann so ein Schnösel in nem Seat Leon, mich im Wald überholen zu müssen. Zuerst konnte ich ihn allerdings zurückhalten. Aber am Ortsausgang von Friedrichsrode hat er mich erwischt, als ich abgelenkt war - Scheiße. Ich bin dann an ihm drangeblieben, aber er hat mich eiskalt verblasen (Seat Leon TDI - gegen Seat Cordoba GLX... ein unfairer Kampf). Doch kurz vor Keula sehe ich ihn, und der Kampfeswille wurde in meinem Auto geweckt. Wie von selbst hat er beschleunigt und hat sich dem Leon dann kurz hinter Windeberg an die Stoßstange geheftet... JAAAHAA, das ist mein Jochen ^^   Überholt hab ich den Leon dann doch nicht, immerhin hatte ich das Auto voller Mitfahrer - ansonsten hätt ichs vllt doch versucht...

Nuja, ich hab Jan und Thomas in MHL rausgedonnert, und Klitschka wieder mit nach HTL genommen (nach dem obligatorischen Halt bei Mäcces natürlich ;-) ). Auf der Fahrt hat er mir eine Saufstory nach der anderen erzählt (sehr erheiternd, aber das muss man von ihm hören, sonst is es nich witzig) und dann bin ich nach Hause gekommen und hab hier die Entrys geschrieben. Ma schaun, vllt kann ich heut zu Steffi zum Kaffee kommen, andernfalls fahr ich zu meinen Großeltern zum kaffee ^^ auf alle Fälle muss ich tanken

9.12.06 14:45, kommentieren

der 2. Advent

Tja, heute ist der 2.Advent. Der 10. Dezember. Heute vor genau einem Jahr hat sich meine damalige Freundin entschlossen mich zuverlassen. Ziemlich ironisch, dass Judith mir den Korb 362 Tage später gab. Wenigstens hat sie nicht bis zu meinem Geburtstag gewartet wie Susi damals.

Ich düs heut Abend sicher zu meinen Großeltern, war schon lange nicht mehr da. Morgen lass ich mich erstmal von Oma bekochen =) und heute Abend gibts sicher Kräuterbaguette *sabber*

Der gestrige Nachmittag war auch ziemlich lustig. Bis ich Steffi gefunden hatte hats schon etwas gedauert, weil mein Akku mal wieder leer war. Aber ihre letzte SMS konnte ich noch lesen: Ich soll zum Solarium beim Bahnhof kommen. Wenn ich Steffi da nicht schonmal im März oder so hätte hinfahren müssen (die Aktion werde ich nie vergessen - sie hat ständig gehupt, die Musik laut gedreht, und jedem Mädchen ausm Fenster zugerufen:"Der Typ hier is Single, nimm den!" ) hätt ichs nie gefunden. Jedenfalls bin ich rein in den Laden, und die Solariumstante fragt: "Wie kann ich Ihnen helfen?" - "Ich suchenur jemanden..." - "Ein junges Mädchen?" - "Ja...?" - "Vor einem Moment ist eines in die Kabine 7 gegangen." - "War die blond mit Sommersprossen?" - "Oh... das kann ich Ihnen leider leider nicht sagen. Rufen Sie sie doch einfach!" Ich so:"???... rufen? Wie 'Rufen'?" - "n rufen Sie sie einfach!" okay, ich steh vor der Kabine und rufe "Steffi?" Erst zögerlich, dann etwas lauter, dann war mir das zu blöd und ich hab wartend ne Apfelschorle getrunken. Plötzlich kommt Steffi die Treppe hoch, wa snur heißen konnte, sie war nicht in Kabine 7. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich nochmal warte und Steffi sich bräunt (mit Hauttyp 1 wird man zwar nicht sehr braun, nur rot aber egal). Während ich da so sitze und nen Kaffee reinhaue kommt auch aus Kabine 7 die Person heraus, die die Solariumstante als "junges Mädchen" tituliert hatte. Dieses Mädchen war so Anfang 30 schätze ich, naja...

Auf der Fahrt von Mühlhausen nach kaisershagen wollte Steffi mich abhängen, aber nicht mit mir (an dieser Stelle verweise ich auf den Entry vom 9.12.). Bei ihr zu hause gabs erstmal Kaffee und dann Scherztelefonate. Ich habe einfach eine Computerstimme imitiert:

"Guten Tag! Zunächst einmal: dieses Telefonat ist für Sie vollkommen kostenlos. Am Ende dieses Telefonates erhalten Sie die Möglichkeit ein Überraschungspaket zu gewinnen, dass ganz alleine Ihnen gehört. Wenn Sie diese Überraschung annehmen möchten, so antworten Sie bitte mit 'Ja'." die meisten haben jetzt aufgelegt - aber Steffis Freund (der Jürgen) sagt natürlich "Ja". Meine Antwort: "Vielen Sank! Sie haben ein Jahresabo von Yves Rocher Kosmetika zu unglaublichen Rabattpreisen gewonnen! Der monatlich anfallende Betrag in Höhe von 249,49€ wird zu Ihrer Bequemlichkeit selbstständig durch uns von Ihrem Konto abgebucht." da hat Jürgen leider aufgelgt
Gemein, wie Steffi ist, hat sie ihn dann nach etwa 15 Minuten angerufen: "Jüüürgüüü? ich hab wieder Mist gebaut..." - "Was is denn los?" - "Ich hab ein Kosmetikabo gewonnen, jetz ziehen die mir 250 Euro pro Monat ab!" - "WAS? Die Dreckschweine haben mich auch angerufen! Da war son Kerl dran? " - "Ja..." - "Ey, die Wichser, den hau ich aufs Maul!"
Wir haben JÜRGÜÜÜ aber nicht aufgeklärt... naja egal ^^

Am Abend hab ich dann meinen Großeltern Wurstsuppe gebracht und das war eigentlich schon alles. Joah. Jetzt hör ich navras und ICQe nochn bisschen

10.12.06 17:25, kommentieren

mal wieder'n Entry

So, mein letzter Eintrag in mein Blog is ja schon etwas her. Zur Entschuldigung: Ich war von Sonntag bis Dienstag bei meinen Großeltern, gestern hatte ich keine Lust und heute eigentlich auch nicht wirklich ^^ Zum Glück gibts auch nich viel zu erzählen.

Das Interessanteste am Dienstag war eigentlich, dass ich im Radio gehört habe, dass der Oberbürgermeister von Weiden i. d. Oberpfalz unter Anklage steht wegen Unterschlagung. Witzig daran: der ist schon 2 mal vorbestraft wegen Veruntreuung und Steuerhinterziehung. Und das wirklich Witzige: der Typ is 68 jahre alt   sowas können auch nur Bayern wählen. Da das bereits das Unterhaltsamste war, das mir am Dienstag widerfahren ist, werde ich lieber schnell zum Mittwoch springen

Da war noch weniger los - ich war in Mühlhausen Acrylfarben kaufen und hab dabei ina mitgenommen. Das war's eigentlich schon. Am Abend habe ich mehr oder weniger live miterlebt, dass Frazy Physik lernen musste. Ich habe dann

heute obligatorisch Daumen für Physik gedrückt, und es lief wohl auch gar nicht so übel.
Heute war außerdem im Verein das alljährliche Weihnachtsblitzturnier. Da habe ich wider Erwarten gewonnen. Mein Preis war eine hässliche Kerze mit nem fetten Barockengel drauf (ich hasse Barockengel - die sind alle so gewollt niedlich, obwohl sie nur aus Fett und Zellolite bestehen). Werde wohl ne AC/DC-Kerze daraus machen ^^ hab noch schwarzen Sprühlack (MEtallumform GmbH sei Dank)

Gute Nacht

14.12.06 23:54, kommentieren

=(

Mir gehts furchtbar - ich hätte gestern bei Rosels Geburtstag die FInger vom Alkohol lassen sollen. Naja... das Schlimme is ja, dass ich wahrscheinlich gestern Nacht noch online war, so rotzevoll wie ich war. Und ich hab keinen Schimmer was ich da getan habe! Ich hoffe, ich habe niemanden belästigt. Falls jemand das liest, der irgendwann seltsame Emails oder ICQnachrichten gekriegt hat: ich entschuldige mich dafür!

13:15 Uhr soll ich bei Klitschka sein,. dann gehts mitm Zug nach Erfurt aufn Weihnachtsmarkt zum Glühweinsaufen

Ich kann da jetzt nicht weiter drauf eingehen, ich glaub ich geh erstmal kotzn ^^ ciao

1 Kommentar 16.12.06 11:29, kommentieren

Neuer tag, neuer Kater

Vllt sollte ich fairerweise noch eine Bemerkung zu gestern morgen machen.

Als ich erwachte, zeigte mein Handy eine Uhrzeit an: 16:08 Uhr   (PANIK!!!). Da ich noch einigermaßen wusste, dass Klitschka mich Freitagabend angerufen hatte, um mich zum Glühweinsaufen in Erfurt zu überreden, und dieses Besäufnis mittels Zug mit Abfahrtszeit 14:00 Uhr erreicht werden sollte, habe ich mich erstmal per SMS entschuldigt, dass ich verpennt habe. Zwei Minuten später ruft Klitschi an:

"Du Vollidiot! Wie kann man nur so voll sein wie du?! Es is noch nichmal um neun!!!!! Wieso weckstn du mich hier?!"   Meine logische Verwirrung war die Folge: "Was? Wie?... Um neun? Aber mein Handy sagt es is um vier!?" - "Nüscht um vier, um neun! und in 4 Stunden trabste hier an, klar?!" - "Okay.. du ich muss jetzt erstmal duschen und kotzen gehen, bis dann"

Ich habe nicht die geringste Ahnung, wieso ich mein Handy 7 Stunden vorgestellt hab. Jedenfalls war ich noch total im Tran, auch, als wir schon Wodka trinkenderweise durch Erfurt gefallen sind.

Der Abend war recht süffig. Wir haben eine gemütliche Glühweinbude gefunden, wo es auch Met, Germanenfeuer, Bärentöter (sehr lecker, weswegen wir die meiste Zeit and em Zeug hängen geblieben sind) UND Bad Apfel gab (man klicke mal bei den Links auf LECKER!). Klitschka hat also noch 2 Runden Bad Apfel für uns 3 ausgegeben, und die Zeit, die ich an der mittlerweile geschlossenen Glühweinbude verbracht habe, um meinen Pfand zurückzuverlangen, nutzte er, um schnell zwischen 2 Buden zu kotzen. Dass ein einziger Mensch derart viel Auswurf in derart kurzer Zeit produzieren kann, weiß ich auch nur durch Klitschka. naja, wir haben dann die sterblichen Überreste seiner Chinapfanne verlassen und haben die Heimreise angetreten ^^
In MHL angekommen hab ich erstmal noch ne Pizza gegessen, Klitschi hat sich Nudeln bestellt und das war dann das letzte Ereignis des Abends

Joah, eben habe ich schon das Weihnachtsgeschenk für meine Schwester bei Ebay gekauft: Slipknot Live DVD "Disasterpieces" ^^ schenk sicher nich jeder Bruder seiner 11jährigen Schwester

17.12.06 14:15, kommentieren

Anarchie & ChAoZ

Seit gestern bin ich dabei meine Schrankwand auszumisten - ich habe heute gute 15 Kilogramm Altpapier weggeworfen, es ist unglaublich... ich habe Dinge gefunden, die ich gar nicht mehr zuordnen kann (irgendwelche Bilder) und das Schlimme ist ja, dass ichirgendwie immer noch keine Ordnung in mein Zimmer kriege, trotz mittlerweile 2 einhalb freien Schränken...

Naaaja, seit meinem Geburtstag am Montag sind zwar mittlerweile 4 Tage vergangen, aber ich muss ja wohl trotzdem nen kleinen Entry machen:

Eine FAQ am Geburtstag is ja immer "Was haste denn gekriegt?"
Hier die Antwort: Kohle, Süßigkeiten, nen Wecker (wenigstens theoretisch, aber meine Mum vergisst immer mir den zu geben. Ich hoffe das wird noch was bis Weihnachten) und Öl- sowie Acrylfarben. Ahja und Keilrahmen, wovon ich einen schon mit Acryl eingesaut habe. Eine mehr oder weniger gelunge Farbvariante von Wilder Wein. Nuja, ma schaun was es wird, is erst halb fertig, weil von meinem Oberbefehlshaber Operation Cupboard Storm ins Leben gerufen wurde.

Meine Augen jucken wegen dem ganzen Staub.

So, Mittwoch war ich vorm Weihnachtsgeschenke kaufen nochmal in der Schule. Nur aus Spaß an der Freude ^^ hab ne lustige Doppelstunde Englisch bei Karl-Heinz "Charly Stinky-Winky" Winkler mitgemacht, es war sehr erheiternd. Anschließend Doppelstunde Physik bei Abbe - noch erheiternder ^^ kurz vorher war ich aber natürlich bei Frau hanika, die mir gleich Kaffee und ne BoWu spendiert hat =) gute Frau

So, ich mach weiter Pause, es steht noch jede Menge Müll an entsorgt zu werden - Morgen ^^

1 Kommentar 22.12.06 16:33, kommentieren