der 2. Advent

Tja, heute ist der 2.Advent. Der 10. Dezember. Heute vor genau einem Jahr hat sich meine damalige Freundin entschlossen mich zuverlassen. Ziemlich ironisch, dass Judith mir den Korb 362 Tage später gab. Wenigstens hat sie nicht bis zu meinem Geburtstag gewartet wie Susi damals.

Ich düs heut Abend sicher zu meinen Großeltern, war schon lange nicht mehr da. Morgen lass ich mich erstmal von Oma bekochen =) und heute Abend gibts sicher Kräuterbaguette *sabber*

Der gestrige Nachmittag war auch ziemlich lustig. Bis ich Steffi gefunden hatte hats schon etwas gedauert, weil mein Akku mal wieder leer war. Aber ihre letzte SMS konnte ich noch lesen: Ich soll zum Solarium beim Bahnhof kommen. Wenn ich Steffi da nicht schonmal im März oder so hätte hinfahren müssen (die Aktion werde ich nie vergessen - sie hat ständig gehupt, die Musik laut gedreht, und jedem Mädchen ausm Fenster zugerufen:"Der Typ hier is Single, nimm den!" ) hätt ichs nie gefunden. Jedenfalls bin ich rein in den Laden, und die Solariumstante fragt: "Wie kann ich Ihnen helfen?" - "Ich suchenur jemanden..." - "Ein junges Mädchen?" - "Ja...?" - "Vor einem Moment ist eines in die Kabine 7 gegangen." - "War die blond mit Sommersprossen?" - "Oh... das kann ich Ihnen leider leider nicht sagen. Rufen Sie sie doch einfach!" Ich so:"???... rufen? Wie 'Rufen'?" - "n rufen Sie sie einfach!" okay, ich steh vor der Kabine und rufe "Steffi?" Erst zögerlich, dann etwas lauter, dann war mir das zu blöd und ich hab wartend ne Apfelschorle getrunken. Plötzlich kommt Steffi die Treppe hoch, wa snur heißen konnte, sie war nicht in Kabine 7. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich nochmal warte und Steffi sich bräunt (mit Hauttyp 1 wird man zwar nicht sehr braun, nur rot aber egal). Während ich da so sitze und nen Kaffee reinhaue kommt auch aus Kabine 7 die Person heraus, die die Solariumstante als "junges Mädchen" tituliert hatte. Dieses Mädchen war so Anfang 30 schätze ich, naja...

Auf der Fahrt von Mühlhausen nach kaisershagen wollte Steffi mich abhängen, aber nicht mit mir (an dieser Stelle verweise ich auf den Entry vom 9.12.). Bei ihr zu hause gabs erstmal Kaffee und dann Scherztelefonate. Ich habe einfach eine Computerstimme imitiert:

"Guten Tag! Zunächst einmal: dieses Telefonat ist für Sie vollkommen kostenlos. Am Ende dieses Telefonates erhalten Sie die Möglichkeit ein Überraschungspaket zu gewinnen, dass ganz alleine Ihnen gehört. Wenn Sie diese Überraschung annehmen möchten, so antworten Sie bitte mit 'Ja'." die meisten haben jetzt aufgelegt - aber Steffis Freund (der Jürgen) sagt natürlich "Ja". Meine Antwort: "Vielen Sank! Sie haben ein Jahresabo von Yves Rocher Kosmetika zu unglaublichen Rabattpreisen gewonnen! Der monatlich anfallende Betrag in Höhe von 249,49€ wird zu Ihrer Bequemlichkeit selbstständig durch uns von Ihrem Konto abgebucht." da hat Jürgen leider aufgelgt
Gemein, wie Steffi ist, hat sie ihn dann nach etwa 15 Minuten angerufen: "Jüüürgüüü? ich hab wieder Mist gebaut..." - "Was is denn los?" - "Ich hab ein Kosmetikabo gewonnen, jetz ziehen die mir 250 Euro pro Monat ab!" - "WAS? Die Dreckschweine haben mich auch angerufen! Da war son Kerl dran? " - "Ja..." - "Ey, die Wichser, den hau ich aufs Maul!"
Wir haben JÜRGÜÜÜ aber nicht aufgeklärt... naja egal ^^

Am Abend hab ich dann meinen Großeltern Wurstsuppe gebracht und das war eigentlich schon alles. Joah. Jetzt hör ich navras und ICQe nochn bisschen

10.12.06 17:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen